Dreamspace: Virtual Production @ Filmakademie Baden-Württemberg
17:30 - 18:00 - Hardcut 052

Spätestens seit James Camerons "Avatar" gelten virtuelle Produktionsumgebungen als Standard für Filme mit hohem Visual Effects Anteil. Sie stellen einen vielversprechenden Versuch dar, die computergenerierten Bildelemente schon am Filmset für den gesamten Produktionsstab, insbesondere aber für den Regisseur und den Kameramann, sichtbar zu machen. Wir beleuchten kurz die Notwendigkeit virtueller Produktionsmethoden und stellen verschiedene Technologien vor, ohne die eine solche Filmproduktion nicht denkbar wäre. Weiterhin werden Vorteile, Herausforderungen und Limitationen bereits bestehender Ansätze aufgezeigt. Vor allem aber präsentieren wir unseren Prototyp VPET (Virtual Production Editing Tool), den die Forschungsabteilung der Filmakademie Baden-Württemberg in den letzten drei Jahren im Rahmen des EU-Projekts Dreamspace entwickelt hat. Mehr Infos zur Forschungsabteilung und zu Dreamspace.

Kai Götz
R&D Team
Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg
Kai Götz schloss Anfang 2015 sein Masterstudium an der Hochschule der Medien ab und spezialisierte sich dabei vor allem auf virtuelle Produktionsumgebungen und visuelle Effekte. Seit 2007 wirkt er bei studentischen und kommerziellen Produktionen oder Freizeitprojekten als Motion Designer, Compositor und 3D-Generalist mit. Zurzeit arbeitet er in der Forschungsabteilung der Filmakademie Baden-Württemberg und unterrichtet die Lehrveranstaltung "Übungen Visual Effects" an der HdM.
Volker Helze
R&D Team
Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg
Volker Helzle ist am Animationsinstitut der Filmakademie Baden-Württemberg für den Bereich Forschung und Entwicklung zuständig. Darüber hinaus ist er Senior Lecturer für die Studienvertiefung zum Technical Director und aktiver Program Consultant für die FMX - Internationale Konferenz für Animation, Effekte, VR, Games und digitale Medien. Geboren im Herzen des Schwabenlandes (Esslingen a.N.) absolvierte er nach seinem Studium (Medientechnik --> AM) an der HdM mehrere Jahre bei einem Startup Unternehmen in Kalifornien.