Referenten - Games

James Portnow

Sprache: Englisch

Best known for writing the web series Extra Credits, James Portnow is a game designer and consultant known for his theories on socially positive design. He received his Masters from Carnegie Mellon’s Entertainment Technology Center, went on to work for Activision as a designer on the Call of Duty series before raising funds to start his own company, Divide by Zero Games. He currently serves as the CEO of Rainmaker Games, a design and consulting firm that has worked with partners from Zynga to Riot Games, in addition to writing the popular Extra Credits series that teaches about games and game design.

James Portnow

Patrick Wachowiak

Sprache: Deutsch

Nach seinem Animations-Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg und dem Gewinn des ITFS Award für seine Arbeit an "My Date from Hell" und dem Gewinn des Animago Awards für seine Abschlussarbeit "Beat Boys" war Patrick gute 6 Jahre bei unexpected in Stuttgart als 3D-Generalist angestellt, bis er sich dazu entschied, zusammen mit Dominik Schneider das Studio Chasing Carrots im Jahr 2011 zu gründen und mit seiner langjährigen Erfahrung fortan Spiele zu entwickeln.

Patrick Wachowiak

Michael Blatz

Sprache: Deutsch

Michael Blatz studierte Virtuelle Realitäten mit Schwerpunkt Game-Development an der SRH Hochschule Heidelberg. Seit 2013 arbeitet er in der Korion GmbH, die ihn bei seiner Abschlussarbeit (Chancen und Risiken von prozedural generiertem Content in Games) begleitet hat. Heute arbeitet er als Head of Development bei Korion vor allem an Games mit Fokus auf prozedurale Generierung.

Michael Blatz

Jens Kuehlers

Sprache: Deutsch

Jens Kühlers ist ein Solutions Engineer auf der Google Cloud Platform und hilft Kunden und Partnern, über die richtigen Produkte und Systeme effizient in der Cloud zu skalieren.
Jens hat 7 Jahre Erfahrung in Google und war dort auch als Netzwerkingenieur für Google's globale Infrastruktur sowie als Projektmanager für Infrastruktur bei Google Ghana tätig.
Vor Google arbeitete Jens in technischen Teams bei den Vereinten Nationen und der 1&1 Internet AG.

Jens Kuehlers

Thomas Bedenk

Sprache: Deutsch

Thomas Bedenk is creative director, managing director and co-founder of Brightside Games. He studied Media Design in Nuremberg and Human Factors in Berlin. He is/was teaching various game related subjects at game schools and universities. Before focusing on the games industry he was freelance interactive/web designer and developer for about 10 years and worked on special effects in the movie industry for a while. He started his love for games playing Pac-Man against his twin brother on the Atari 800XL and developed his first own games 1996.

Thomas Bedenk

Clemens Petzold

Sprache: Deutsch

Die Stärken von Clemens Petzold liegen im Bereich Programmierung und Konzeption von Serious Games. Moderne Interfaces und der Fokus auf die Motivation der Spieler stehen im Vordergrund seiner Arbeit. Nebenbei unterrichtet Herr Petzold Grafikdesign und Gamedesign an der Akademie für Kommunikation in Pforzheim. Er studierte „Elektronische Medien“ (M.A.) an der HdM Stuttgart und „Medientechnik“ (B.Eng.) an der FH Mittweida.

Clemens Petzold

Timo Strohmaier

Sprache: Deutsch

Timo Strohmaier Interaktionsdesigner für Serious Gaming und Online Medien. Seine Stärken liegen im Bereich der Konzeption, Design und Programmierung von interaktiven Anwendungen. Gleichzeitig ist er als Dozent an der Hochschule der Medien im Bereich Medienpädagogik und Serious Game Production tätig. Herr Strohmaier hat Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) und Elektronische Medien (M.A.) an der Hochschule der Medien studiert.

Timo Strohmaier

Tobias Bilgeri

Sprache: Deutsch

Tobias Bilgeri is an independent animation filmmaker. He studied animation at the School of Art and Design in Kassel. He produced several award winning animation shorts which were shown at film festivals all over the world. At Black Pants, he works on the 3D content and builds the levels.

Tobias Bilgeri

Daniel Kondermann

Sprache: Deutsch

Jean-Colas Prunier

Sprache: Deutsch

Referenten - Mobile Media

Dr. Jussi Holopainen

Sprache: Englisch

Jussi Holopainen is a game researcher currently co-directing Games and Experimental Entertainment Laboratory Europe, Karlsruhe, Germany. Previously he worked for years at Nokia Research Center focusing mainly on game design patterns, pervasive games, and experimental game design for new technologies. He has authored or co-authored numerous conference and journal papers. He is also a co-author of Patterns in Game Design book and one of the editors of Plei-Plei!, a book about playful design.

Jussi Holopainen

Jana Kuznetsov

Sprache: Englisch

Jana Kuznetsov is an artist, curator and publisher.
2008 she graduated from the Academy of Fine Arts Vienna, majoring in painting, film & television studies. Since 2000 her works have been presented in many art institutions, among others in the Academy of Arts Berlin, in the National Gallery Stuttgart and in the Brukenthal National Museum in Romania. Furthermore, since 2007 she performed at the Tate Modern, in London, Venice Biennale and at Kunsthalle Vienna. The feature films she contributed to have received national and international awards and were screened in museums such as MoMA, NY.
In December 2012 she published the bestseller “Baddyforum International”, a work about the contemporary art industry. Based on this book a documentary and the mobile game “Artworld War I” are currently in production.

Jana Kuznetsov

Moritz Haarmann

Sprache: Englisch

Moritz Haarmann ist freiberuflicher Berater und Entwickler und versteht sich als Full-Service-Dienstleister für mobile Lösungen. Usability, User-Interface-Design und agile Vorgehensmodelle bilden den Kernbereich seiner Kompetenzen. Neben seiner eigenen Tätigkeit hält er regelmäßig Talks und Seminare, entwickelt Prototypen für "andere" Bedienkonzepte und lehrt an der Hochschule der Medien in Stuttgart.

Moritz Haarmann

Christian Feser

Sprache: Deutsch

Christian Feser war bis 2012 Senior Projektmanager bei der M-Way Solutions GmbH und ist seither Geschäftsführer der M-Way Consulting GmbH. Vor seinem Einstieg bei M-Way Solutions war er als selbständiger IT Berater tätig und spezialisierte sich vor allem auf Mobile Enterprise Solutions. Er hat langjährige Erfahrung in der Leitung großer Software-Projekte und ist zertifizierter Scrum Master und PMP.

Christian Feser

Tobias Jordine

Sprache: Deutsch

Tobias Jordine received the B.Sc. and M.Sc. degree in computer science and media at the Stuttgart Media University in 2009 and 2011. In the beginning of 2013 he started his PhD studies in cooperation with the University of the West of Scotland and the Stuttgart Media University. His research topic is about programming language education with mobile serious games. In 2014 he attended the Frontiers in Education conference (FIE), Madrid and the European Conference in the Applications of Enabling Technologies, Glasgow where he presented his research topic. Besides his research activities he is also an academic assistant at the Stuttgart Media University.

Tobias Jordine

Dominic Herr

Sprache: Deutsch

Referenten - Transmedia

Dr. Martin Emele

Sprache: Deutsch

Dr. Martin Emele studierte Allgemeine Rhetorik und Geschichte und promovierte im Oktober 1997 an der Universität Tübingen. Im Rahmen seiner Anstellung im Fachbereich Film der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe spezialisierte sich Dr. Martin Emele auf den Bereich neue Medien und Dokumentation. Seit 1995 erstellte er als Autor, Kameramann und Cutter zahlreiche, teilweise preisgekrönte Dokumentarfilme, bevor er im Jahr 2000 erst als Konvergenzmanager, später als Head of New Products bei KirchNewMedia in München arbeitete. Bis 2003 leitete er das Redaktionsmanagement beim Deutschen Sportfernsehen (DSF). Im Juni 2003 kam Dr. Martin Emele als Bereichsleiter "Managing Services" zur ProSiebenSat.1 Produktion und verantwortete die Bereiche Produktionsplanung, CustomerCare & Communications sowie Business Development an den Standorten München und Berlin. Als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortete Dr. Martin Emele von Mai 2004 bis Oktober 2006 den gesamten Bereich Technology, im Anschluss stand er dem selben Bereich als Geschäftsführer vor. Seit September 2009 ist Dr. Martin Emele alleiniger Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 Produktion.

Martin Emele

Herby Marchetti

Sprache: Deutsch

Herby Marchetti war bereits in unterschiedlichen Funktionen bei der ProSiebenSat.1 Group im Bereich Business Development und Beteiligungsmanagement digitaler Mediangebote tätig. Er begann seine Karriere beim Digital-Inkubator Holtzbrinck eLab, woraufhin er sich für das Management-Nachwuchsprogramm der Verlagsgruppe Holtzbrinck qualifizierte. Er verantwortete mehrere Internetangebote und erlangte fundierte Kenntnisse im Digitalsektor, die er in seiner laufenden Tätigkeit als Partner im ProSiebenSat.1 Accelerator – einem Förderprogramm für Startup-Gründer – teilt.

Marchetti hat sein BWL-Diplomstudium an der Münchener LMU absolviert. Seitdem bleibt er in vielen Gebieten der Wissenschaft stark involviert, z.B. als Gründungsmitglied des Internet Business Cluster e.V.. Als Lehrbeauftragter an der Steinbeis School of Management & Innovation sowie ebenfalls an der Hochschule Fresenius fordert er seine Master- und MBA-Studenten dazu heraus, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Aktuell berichtet er an den CIO der ProSiebenSat.1 Media AG in der Rolle als P7S1 Group Strategy & Innovation Officer.

Herby Marchetti

Nuno Bernardo

Sprache: Englisch

Nuno Bernardo is an award-winning and Emmy-nominated producer, founder and manager of beActive Entertainment. Inspired by Orson Welles radio play War of the Worlds, Nuno Bernardo set up beActive in 2003 to explore new forms of interactive and immersive storytelling. In the last decade, using his unique approach to transmedia, Nuno has produced +200 hours of multiplatform content; from feature films and TV shows to mobile apps and books. His transmedia franchises have been adapted all across the globe, from the UK to China, conquering tens of millions of loyal fans and featuring in the world’s greatest film and television festivals along the way. Nuno Bernardo is currently producing the documentary The Stand Ups and developing Get Happy with the Irish Film Board. His recent credits include documentary Road to Revolution, Final Punishment ARG (alternate reality game) and cross-media experience Collider World, both nominated for an International Digital EMMY. He just released Transmedia 2.0 as a follow up to his 2011 best-selling book The Producers Guide to Transmedia. He is also a frequent Blogger for MIPWORLD and lecturer at the most important cross-media training labs. According to the BBC, "Nuno Bernardo is a leading world expert in New Media".

Nuno Bernardo

Benjamin Cölle

Sprache: Englisch

Benjamin Cölle is an associate producer at INDI FILM an develops feature films, documentary and cross-media projects.

Benjamin Cölle

Alain Bieber

Sprache: Deutsch

Alain Bieber (*1978) ist ein deutsch-französischer Journalist, Autor, Kurator für zeitgenössische Kunst und Chefredakteur von ARTE Creative. Bieber studierte Allgemeine Rhetorik, Kommunikations- und Politikwissenschaft, Neuere Deutsche Literatur und Soziologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen sowie am Institut d´études politiques in Paris. Nach einem Volontariat bei der Zeitschrift Max (Verlagsgruppe Milchstrasse/Hubert Burda Media) und einer Hospitanz bei Spiegel Online, arbeitete er von 2007 bis 2010 als Redakteur beim Kunstmagazin ART (Gruner + Jahr) in Hamburg. Seit Oktober 2010 ist er der Chefredakteur von ARTE Creative, einem Online-Magazin, Netzwerk und Labor für zeitgenössische Kultur des europäischen Senders ARTE in Straßburg. Bieber lehrt als Gastdozent an der Eberhard Karls Universität Tübingen im Studiengang Medienwissenschaft. Er gründete 2004 das Weblog rebel:art, 2005 zusammen mit Andreas Ullrich den International Stickeraward, im Jahr 2007 bis 2008 das kuratierte Videomagazin OH!, von 2009 bis 2010 den virtuellen/realen Kiosk und die Messe für Kunstmagazine und Fanzines GuteSeiten, sowie von 2009 bis 2010 kuratierte er unter dem Namen Parasites – illegal exhibitions Kunstausstellungen an nicht genehmigten Orten.

Alain Bieber

Stewart A. Lyons

Sprache: Englisch

Stewart has worked on 33 television series, 24 pilots, and dozens of features and television movies as a Co-Executive Producer, Line Producer, Director, Writer, Production Manager, and 1st Assistant Director. In total, he has on-screen credits for over 600 episodes of television. He is currently the Co-Executive Producer of the Breaking Bad prequel series, Better Call Saul now shooting in Albuquerque, New Mexico. As the Line Producer for Breaking Bad, Stewart won two Emmys for Best Dramatic Series (2013, 2014). He also has won a Golden Globe Award, three Directors Guild Awards, a Producers Guild Award, two Peabody Awards and many additional honors. He was the only person, cast or crew, who was on the set of Breaking Bad, from the pilot until the final day of production. In addition to Breaking Bad, Stewart has worked on the popular television series Taxi, Everybody Loves Raymond, and Cagney & Lacey. Stewart has analyzed, scheduled and/or budgeted over 100 television pilots for every major network as well as HBO, Starz, and AMC.
Stewart speaks frequently at colleges and universities throughout the United States about the development and production of auteur television as well as scheduling, budgeting and production operations. In 2013, he was a guest lecturer at the Mertz Akademie in Stuttgart, Germany. He has been a lecturer or panelist on production topics numerous times for the Directors and Producers Guilds of America.
Stewart received his BFA from NYU’s Tisch School of the Arts and earned a Masters in Business Administration from NYU’s Stern School of Business. He is also a graduate of the DGA/Producers Training Program.

Stewart A. Lyons

Volker Roos

Sprache: Deutsch

As portfolio director in the product and environment design group at IDEO Munich, Volker works with clients and designers to provide direction throughout the life of a project. From the initial business design stage to content development and implementation, he uses his specialized knowledge of products and spaces to create common sense solutions to what are often complex human challenges.
Volker is particularly intrigued by design challenges that result in entirely new customer experiences, and loves discerning why people make the choices they do. His recent focus on venture design projects has given him the opportunity to address such issues by working with emerging companies to create new brands and unique offerings better designed to satisfy people’s needs. A firm believer in live prototyping, he loves getting out into the field to test new services and future visions.
Volker began working with IDEO in the Chicago studio in 2001, and relocated to Munich in 2006. He holds a degree in product design from the HfG Karlsruhe.

Volker Roos

Andrew Cochrane

Sprache: Deutsch

http://www.andrew-cochrane.com

Duncan Burbidge

Sprache: Deutsch

Abe Davis

Sprache: Englisch

http://www.abedavis.com/

Referenten - VFX & Post Production

Prof. Alexander Roos

Sprache: Deutsch

Tag 1 09:30 Uhr: Welcome

Georg Wieland

Sprache: Deutsch

Während und nach seines Studiums der Audiovisuelle Medien an der HdM Stuttgart (2002-2006) war Georg Wieland als VFX Artist bei Das Werk und Scanline in München tätig. Anschließend arbeitete er bei Scanline als Production Manager. Von 2007 bis 2012 arbeitete Georg Wieland bei TRIXTER, leitete dort als Prokurist den Münchner Hauptsitz und betreute internationale Kinoprojekte für Kunden wie Warner Bros, Fox, Marvel, Sony und Disney. Während dieser Zeit absolvierte er auch ein berufsbegleitendes Management Studium (Executive MBA) an der Munich Business School. Anfang 2012 wechselte er zu MPC nach London wo er derzeit als Global Software Manager für die Entwicklung der globalen Pipeline und VFX Tools (Fur, Crowd, Vegetation, Destruction, etc) zuständig ist.

Tag 1 09:45 Uhr: The Future of Filmmaking and VFX

Georg Wieland

Marc-Ferdinand Körner

Sprache: Deutsch

Filmemacher, Photograf, Philantroph, der Filme auf Hollywood Level produzieren möchte die es so noch nicht in Deutschland gibt. Schloss seinen Abschluss mit dem Bachelor of Engineering in Audiovisuellen Medien an der Hochschule der Medien ab und produziert im Moment sein Leidenschaftsfilmprojekt "IRON CLOUD". Seit dem Produktionsstart 2013 hat er dabei viel Forschung an der deutschen Serienlandschaft betrieben und festgestellt, warum diese international nicht konkurrenzfähig sind.

Marc-Ferdinand Körner

Alexander Heringer

Sprache: Deutsch

Alexander Heringer ist Filmregisseur und Masterstudent der „Audiovisuellen Medien“ an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Sein erster Kurzfilm “Fortune Faded” (2012) erhielt international große Anerkennung, wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet und lief weltweit auf über 100 Filmfestivals. „Fortune Faded“ erhielt 2013 den „German Short Tiger Award“ und wurde beim AFI-Fest 2012, LA Shorts 2012 und dem Cannes Film Festival 2013 präsentiert.

Alexander Heringer

Jan Adamczyk

Sprache: Deutsch

Sebastian Runschke

Sprache: Deutsch

Seit 16 Jahren ist Sebastian Runschke im Bereich Produktion und Producing international aktiv und gründetet 2002 als geschäftsführender Gesellschafter die heute als SERU Film tätige GmbH in Waiblingen bei Stuttgart. Er hat ein Diplom der Hochschule der Medien Stuttgart als Ingenieur für Audio-Visuelle Medien. Zusammen mit seinem Team von Angestellten und einem Netzwerk aus freien Mitarbeitern produziert er im Auftrag von unabhängigen Produzenten und Sendern insbesondere in Baden-Württemberg und ist seit 2011 gesamtverantwortlich für Budgets von über 5 Mio. Euro.

Sebastian Runschke

Jörn Großhans

Sprache: Deutsch

After studying audiovisual media at the Media University in Stuttgart, Jörn Grosshans quickly made his name as lead compositor and later as VFX supervisor of leading international movie productions. Among other productions, he played a pivotal creative-direction role in Roman Polanski’s “The Ghost Writer”, Dennis Gansel’s “The Fourth State”, or Florian David Fitz’s “Jesus loves me”.
From 2009 to 2013, Jörn Grosshans worked for VFX specialist Pixomondo in Stuttgart and London. As a division VFX supervisor, the productions he was involved with included “Star Trek: Into Darkness”, Anthony Hemingway's “Red Tails”, or Martin Scorsese’s “Hugo Cabret” which won the Best Visual Effects Oscar.
Jörn Grosshans won an Emmy Award and a VES Award as a VFX supervisor in 2013 for his work on the third season of the TV series “Game of Thrones” and most recently won another Emmy Award for his work for Mackevision on “Game of Thrones” Season 4.

Jörn Großhans

Jan Fiedler

Sprache: Englisch

Jan Fiedler studied Media Production at the University of Applied Sciences in Darmstadt with focuses on both 3D animation and project management.
Since 2007 he’s been working for PIXOMONDO Stuttgart. There he produced Hugo Cabret (Acadamy Award winner for Best Visual Effects 2011) and won an Emmy Award as VFX Producer for the second season of the HBO TV series Game of Thrones.

Jan Fiedler

Frederik Zilly

Sprache: Englisch

Frederik Zilly is head of the group Computational Imaging and Algorithms in the Moving Picture Department of Fraunhofer IIS in Erlangen, Germany.He has received the Diploma degree in physics from Free University of Berlin, Germany, in 2006. Before joining Fraunhofer IIS, he was Scientific Project Manager in the Immersive Media & 3-D Video group in the Image Processing Department at Fraunhofer HHI in Berlin where he was involved in several German and European research projects related to 3DTV.

Frederik Zilly

Andreas Frickinger

Sprache: Deutsch

Seit dem Abschluss an der HDM im Studiengang Audiovisuelle Medien im Jahr 2007 als Compositing Artist and Supervisor für verschiedene VFX Firmen tätig, u.a. ILM, BaseFX und Scanline. Aktuellste Projekte sind "Transformers 4", "The Lone Ranger", "Pacific Rim" und "Avengers". Seit 2014 außerdem als freier Autor zum Thema "Freiheit und Bewusstsein" tätig.

Andreas Frickinger

Andreas Minuth

Sprache: Deutsch

Andreas Minuth ist Absolvent des Studiengangs Audiovisuelle Medien. Während des Studiums an der HdM beschäftigte er sich intensiv mit Kameras für die digitale Cinematographie. Seit seinem Abschluss arbeitet er für die CinePostproduction in München, einem der führenden Postproduktionsdienstleister in Deutschland. Dort ist er Senior Colorist und gestaltet moderne Workflows.

Andreas Minuth

Falk Hofmann

Sprache: Deutsch

Falk Hofmann kam als Editor vom Fernsehen an die HdM. Dort spezialisierte er sich schnell auf VFX. Er sammelte Praxiserfahrung bei Elektrofilm und Mackevision.
Nach seinem Studienabschluss in Audiovisuellen Medien ging es für ihn über die Stationen Pixomondo Stuttgart, Shanghai und London nach Vancouver. Dort arbeitete Falk als Compositor an "The lone Ranger"(MPC) sowie "Transformers 4" und "The Maze Runner" (Method Studios).
Heute ist Falk Compositing TD bei Pixomondo Stuttgart.

Falk Hofmann

Michael Duldner

Sprache: Deutsch

Studierte Audiovisuelle Medien an der HdM bis 2005. Arbeitete von 2005-2007 bei Scanline VFX in München als Modeler an "Lissi und der wilde Kaiser". Seit 2007 Lead 3D-Artist bei IMAGESTORM GmbH

Michael Duldner